Skip to content
8. März 2013 / Dagmar Grace Reder

Der bunte Vogel

– Schau mal!
– Was denn?
– Na, der Vogel! Hier! Aber pass auf, sonst fliegt der weg!
– Schon wieder deine Macken…

Er hatte sie nie verstehen können. Ein Vogel. Wie Tausende, wenn nicht Millionen von diesen Tieren in dieser Stadt. Und dieser war auch nicht anders. Warum war sie wieder so begeistert?

Sie hatte ihn nie verstehen können. Wieso konnte er die Schönheit der Welt nicht erkennen? Warum sieht er nicht, wie schön dieser bunte Vogel ist? In dieser Großstadt ist doch sonst alles grau und unauffällig. Im Kontrast dazu sieht der bunte Vogel so lebendig und einfach… schön. Wunderschön. Dabei bemerkte ihn niemand – bis auf sie.

– Ja. Meine Macken. Wieder. Du hast Recht…
– Entschuldige, aber du übertreibst mit der Begeisterung für jede Kleinigkeit, die dir auffällt.
– Eben diese Begeisterung für kleine Dinge fehlt dir. Aber ich lieb dich trotzdem.
– Und ich liebe dich. Mit allen deinen Macken.

Der bunte Vogel war längst weggeflogen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: