Skip to content
9. Juni 2016 / Dagmar Grace Reder

Sehnsucht

Die Seele sehnt sich nach unbekanntem Gefühl
Das Herz ist rein und so voll mit Nächstenliebe
Gott selbst hat es rausgesucht durch beste Siebe
Doch seit Ewigkeit nimmt es keiner ins Kalkül

Das Gute jedes Wesens steht im Vordergrund
Kann Gotteswerk in jedem Menschen erkennen
Und keiner kann von der Überzeugung trennen
Danksagungen kommen ständig aus diesem Mund

Die Sehnsucht ist riesig, doch wer weiß schon warum
Denn das Leben ist voll, das Glück auch vorhanden
deswegen bleiben die inneren Schreie stumm

Keine Beziehung ist zeitlich überstanden
Die Einsamkeit der Seele braucht sie wiederum
Keiner – nicht mal sie – hatte es je verstanden

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: